Ereignissreiche Schiffsfahrt nach Alaska

Mit einem lachenden und weinenden Auge winken wir ein letztes mal zurueck. Wir werden das entspannte Insel Leben vermissen,
aber wir freuen uns auch riesig auf neue spannende Abenteuer und interessante Begegnungen. Nach einer einjaehrigen Pause, setzen wir unsere Fahrradweltreise fort, aber vorher verbringen wir noch ein paar Tage mit unseren Freunden Isa&Jack in Bellingham. Sie waren uns eine grosse Hilfe und haben uns bei den letzten Reisevorkehrungen tatkraeftig unterstuetzt.

Wir wollen gerade die Faehre besteigen, die uns von Bellingham nach Alaska bringen soll, als Isa und Jack uns in letzter Minute noch erwischen und uns unser vorgekochtes essen, das wir bei ihnen im Kuehlschrank vergessen haben, uebergeben koennen. 5 Tage sind wir auf der Faehre. Wir haben Glueck und das Wetter spielt mit.  Sonnenschein und klar-blauen Himmel begleitet uns auf dieser Schiffsfahrt durch eine atemberaubende Landschaft.

Der Kapitaen gibt eine Durchsage durch und macht uns auf Wale auf der linken Seite aufemrksam. Alles rennt nach links und tatsaechlich sehen wir eine grosse Gruppe Wale, welche uns mit ihren spektakulaeren Spruengen entzuecken. Wir haben auf unserer Reise noch nie Wahle gesehen und sind von den grossen Tieren so fasziniert,  dass wir aus dem staunen nicht mehr herauskommen. In den naechsten paar Tagen sehen wir malerische kleine Fischerdoerfer die sich huebsch in die herlliche Waldlandschaft ans Meer gliedern. Gruppen von Delphinen begleiten uns und machen sich einen Spass daraus, neben unserer Faehre auf und ab zu springen. In den letzten zwei Tagen wechselt das Wetter und es wird zunehmend rauer auf hoher See.

Moni rennt abwechselnd vom Zelt, dass         wir auf dem Sonnendeck aufgestellt haben, zur Toillete um sich immer mal wieder zu uebergeben. In Alaska angekommen und ziemlich gluecklich wieder festen Boden unter den Fuessen zu haben, weicht auch bei Moni bald  wieder die gruene Farbe  aus dem Gesicht.

Wir bleiben ein paar Tage bei lieben Freunden in der Stadt und ersetzen wichtige Teile unserer Ausruestung. Ortlieb der Fahrradtaschen Hersteller ist von unserer Reise so begeistert,  dass die Firma uns mit brandneuen Taschen ausstattet. Wir sind uebergluecklich! Nach 7 Jahren und unzahligen Flickstellen sind die Taschen nicht mehr wasserdicht und es ist hoechste Zeit diese auszuwechseln. Wir sind Ortlieb sehr dankbar und moechten uns auf diesem Weg noch einmal herzlich fuer dieses grosszuegige Geschenk bedanken.

Dieser Beitrag wurde unter Alaska, Kanada, USA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Ereignissreiche Schiffsfahrt nach Alaska

  1. Brian Webb Webb5@aol.com sagt:

    We enjoyed meeting you in Tok when you stayed in the backyard of the Assembly of God Church in Tok. I hope you have made it to Dawson city by now and had a safe trip. Is there a way for me to read your blog in English? or do I need to buy a Swiss dictionary? Fair wheather and may the wind always be at your back. Brian.

  2. Boyd College sagt:

    Nice blog here! Also your website loads up fast! What host are you using? Can I get your affiliate link to your host? I wish my website loaded up as fast as yours lol

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.